Sicherheitsventil VLR

0

EUR 104,71 - EUR 169,28

zzgl. 19 % USt

Art.Nr. ZBH Sicherheitsventil VLR

Gewicht 2,60 KG

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Lieferzeit 2 Wochen

  • Zoll (")

Sicherheitsventil VLR

Sicherheitsventil VLR

Sicherheitsventil VLR

Sicherheitsventil VLR

Sicherheitsventil VLR

Sicherheitsventil VLR

Sicherheitsventil VLR

Sicherheitsventil / safety valve Diese Ventile sind auf niedrigen Überdruck bzw. Unterdruck ausgerichtet bei minimalen Differenzdruck zwischen Öffnungsbeginn und vollständiger Öffnung. Geliefert werden die Ventile mit zwei unterschiedlichen Federelastizitäten, um den Wirkungsgrad zu erhöhen.\\nDie aus einer Aluminiumlegierung gefertigten Ventile sind problemlos zu installieren und einzustellen. Sie haben einen besonders weiten Wirkungsgrad. Einerseits lenken sie bei Druckbetrieb überschüssigen Druck nach außen, andererseits lassen sie im Vakuumbetrieb bei zu hohem Unterdruck Luft einströmen. Ein optimaler Wirkungsgrad wird erreicht, wenn sich die Betriebswerte (Fördermenge im Verhältnis zu Duck bzw. Vakuum) innerhalb des angegebenen Arbeitsbereichs befinden (siehe schattiere Fläche im Diagramm unter den Zeichnungen/Kurven). Die Fördermenge bezieht sich auf Luft mit einer Dichte von 1,23 kg/m³.

Datei Dateigröße
Sicherheitsventil_VLR6-9_Präsentation.pdf

Sicherheitsventil_VLR6-9_Präsentation.pdf

0.15 MB

Technische Zeichnung / Technical drawing


Sicherheitsventil

Sicherheitsventil VRL 6 bis 9

Diese Ventile sind auf niedrigen Überdruck bzw. Unterdruck ausgerichtet bei minimalen Differenzdruck zwischen Öffnungsbeginn und vollständiger Öffnung. Geliefert werden die Ventile mit zwei unterschiedlichen Federelastizitäten, um den Wirkungsgrad zu erhöhen. Die aus einer Aluminiumlegierung gefertigten Ventile sind problemlos zu installieren und einzustellen. Sie haben einen besonders weiten Wirkungsgrad. Einerseits lenken sie bei Druckbetrieb überschüssigen Druck nach außen, andererseits lassen sie im Vakuumbetrieb bei zu hohem Unterdruck Luft einströmen. Ein optimaler Wirkungsgrad wird erreicht, wenn sich die Betriebswerte (Fördermenge im Verhältnis zu Duck bzw. Vakuum) innerhalb des angegebenen Arbeitsbereichs befinden (siehe schattiere Fläche im Diagramm unter den Zeichnungen/Kurven). Die Fördermenge bezieht sich auf Luft mit einer Dichte von 1,23 kg/m³.